Eltern-Kind-Kurs
Elternseminare
Einzelberatung
Frauengesundheit

Themenorientierte Abende für
werdende und junge Eltern, Großeltern,
Erzieher, Familienbegleiter, und alle, die zum Wohle des kleinen Kindes tätig sind

In den Elternseminaren
vertiefen wir unser Verständnis für die kindliche Entwicklung und das Spiel der Kinder.
Im gegenwärtigen Zeitalter der Beschleunigung verlieren Erziehende leicht die Orientierung angesichts der sich ständig verändernden “Anforderungsprofile”, was ein Kind zu welchem Zeitpunkt können sollte. Die Themen orientieren sich unmittelbar an der Entwicklungszeit der Kinder und sollen junge Eltern, auf der Suche nach neuen Wegen im Umgang mit ihrem Kind, unterstützen.

    Fortbildungsreihe FRÜHE KINDHEIT          

  • Eine gute Kinderstube - was braucht das kleine Kind für eine gesunde Entwicklung
    Pflege und Ernährung als intensive Begegnung zwischen Eltern und Kind
  • Rhythmus und Gewohnheit als Grundlage für einen guten Schlaf
  • Von der Brust zum Brei - gesunde Kleinkinderernährung von Anfang an
  • Gesunde Bewegungsentwicklung fördert das Sprachvermögen - Sprache fördert
    das Denkvermögen
  • Die Bedeutung des kindlichen Spieles. Kindliches Spiel - ein Kinderspiel?
  • Liebevoll Grenzen setzen anstatt grenzenloser Liebe
  • Sinneswahrnehmung - Sinnespflege
  • ICH und DU - Bedürfnisse vom Erwachsenen und Kind
  • Gesunde Zähne von Anfang an - Kariesvorbeugung bei Milchzähnen (Referentin: Jugendzahnärztin)
  • Wie viel Erziehung braucht mein Kind - Erziehung und Bildungsziele in unserer Gesellschaft.

    Praktische Anregungen
     
  • Packen wir die Krankheit am WICKEL - altbewährte Hausrezepte richtig angewendet
  • Liebkosen & Fingespiele - einfache Berührungs- und Handgestenspiele für kleine Kinder
  • Wohlfühlabende für Erwachsene - durch Entspannung und Bewegung neue Kraftquellen finden
  • Spielsachen selbst herstellen

    Pädagogisch sinnvolle Spielsachen

    Flechtbälle aus Peddigrohr
    Das kleine Kind kann sie gut greifen, drehen und durch sie hindurchschauen und         sie rollen nicht so weit, weil sie nicht ganz rund sind.
  • Filzbälle und Schnüre
    aus Wolle in verschiedenen Farben

    Babypuppe
    Im Spiel mit Puppen übt sich das Kind darin, Gefühle auszudrücken und Erlebtes         zu verarbeiten. In der Puppe sieht es sich selbst. Das Kind gibt der Puppe Leben,        es beseelt sie mit seiner Phantasie.
    Für unsere Kleinsten ist sie zum Schmusen, Schlafen und Trösten genau              das Richtige, oder um z.B. die Ankunft eines Geschwisterkindes vorzubereiten.

 

Die Elternseminare ergänzen den SpielRaum-Kurs und finden ca. alle drei Wochen von 19:00 - 21:00 Uhr statt.

Aktuelle Termine

Kontakt

Zurück